Kolumne Links Partys Kneipensuche Award E-Cards Tipps Kontakt Home
Kneipenszene.deAnzeige.
kneipenszene
kneipensuche
kneipeneintrag
kneipenübersicht
  Schnellsuche
 
 
partieszene.de
partydates
fotoshots
infoszene
newsletter
mediadaten
links
specials
oddset
lotto
award
literaturszene.de
freizeittip
bannernapping
gewinnspiel
lesezeichen

Wahre Geschichte
- Dienstleistung in der Gastronomie-

Bevor ich zur eigentlichen "wahren Begebenheit" komme und hinterher gescholten werde, ich würde pauschalisieren und die Gastronomie in ein völlig falsches Licht stellen, so sei denen zugerufen die laut und verletzt aufschreien:
Die hier beschriebene Geschichte ist wahr. Der Autor wird trotz des traumatischen Erlebnisses weiterhin die Stätten der Geselligkeit völlig unvoreigenommen aufsuchen...

Ort: Ostsee, Mecklenburg-Vorpommern
Zeit: zum Frühstücken

Wer kennt es nicht, ein schöner Platz an der Ostsee, wo campen (direkt am Strand) noch so richtig zum Spasserlebnis wird.
Doch aufgemerkt: Wer nicht Camperblut in seinen Adern fließen hat und die komplette Nahrungsaufnahme nicht am Zelt zu bestreiten vermag, begibt sich zwangsweise in die gastronomischen Klauen der Dienstleistungswüste Deutschland!!

Seit zwanzig Minuten schon wartet die kleine, tapfere 6-köpfige "Testgruppe" im auf dem Gelände gelegenden "Frühstückscafé". Nicht etwa auf ihr vormittagliches Mahl, o nein, denn schon der Versuch der Kontaktaufnahme zum Personal scheint eine unüberwindliche Hürde darzustellen.
Da nach ca. 15 min ein zögerliches Winken mit einem "Ick komme gleich" quittiert wurde, sind die hungrigen Probanden noch voller Hoffnung. Doch auch die 25. Minute verstreicht ohne nennenswertes Erfolgserlebnis, weitere Versuche der Kommunikation scheitern an dem starr zum Boden gerichteten Blick der Kellnerin.
Minute 30, der Geduldfaden reißt und ein Gruppenmitglied "fängt" die aufmerksame Dame an der Frühstücksausgabe am Tresen ab:

"Entschuldigen Sie, könnten Sie vielleicht mal zu uns 'rüberkommen, wir sitzen schon etwa eine halbe Stunde dort?"
"Wat? Det kann nich' sein"
"Nun doch, wir....."
"Nu' mach mal langsam, wir sind doch im Urlaub hier!"
"Ja, aber...."
"Ausserdem, ist das hier ein Gasthaus und kein Treibhaus!!!"

Gesenkten Kopfes kehrt das Gruppenmitglied gemaßregelt zu seinen Mitstreitern zurück. Fazit des Waterloo der Gastronomie:

Auch ein Schokoriegel kann zum Frühstück sehr lecker schmecken.......... [br] 2000

[k]story die kolumne
das große rocken
fernweh
telefonbier
pub story
no more extraball
akte mierscheid
loungeing
eckkneipen
vor der tür
szene-duden
tanztee
mcfinder
sail away, bex!
gastronautisch
love parade

Gruß & Kuss
e-cards
geschenktipps
Tipp

newsletter | party melden | location melden | location suchen | mediadaten
© 2000- 2003 zenetic media | kontakt | sitemap | agb | disclaimer